Mehr Große für die Kleinen

Die Landesregierung NRW plant in diesem Jahr, das Kinderbildungsgesetz KiBiz zu überarbeiten.

Das Aktionsbündnis „Mehr Große für die Kleinen“ hat klare Forderungen gestellt, die in das Zentrum der Überarbeitung gesetzt werden sollen.

Um auf diese Forderungen aufmerksam zu machen, haben sich tausende von Erzieherinnen am 23. Mai auf den Weg nach Düsseldorf gemacht. In einem großen Demonstartionzug kämpften wir für mehr Personal, kleinere Gruppen und individuellere Förderung der Kinder.

Der Demonstartion konnten wir und Dank Unterstützung der Eltern und des Trägers anschließen.

 

 

Wir hoffen weiterhin auf Unterstützung im Kampf für mehr Qualität in Kitas.