Selbst gepflanzt schmeckt es am besten

Wie in jedem Jahr pflanzen wir eigenes Gemüse an.

Zunächst haben wir mit den Kindern die Blumentöpfe mit Erde befüllt und das Saatgut eingestreut. Anschließend wurden die passenden Schilder in die Töpfe gesteckt, damit jeder weiß, was dort bald wächst.

Einige Pflanzen ziehen wir im Gruppenraum vor, bevor diese in die Hochbeet auf dem Außengelände gepflanzt werden. Mit von der Partie sind unter anderem Tomaten, Möhren, Radieschen, Gurken und noch vieles mehr.

Neben Gemüse werden auch Obstsorten angebaut. Vor dem Eingang befinden sich zwei Apfelbäume und ein Kirschbaum. Im Hochbeet wachsen beispielsweise Himbeeren.

 

Sobald die Pflanzen Früchte tragen, werden diese geerntet und von den Kindern zum Frühstück oder als Snack verspeist. Und da die Kinder vom Pflanzen des Saatgutes bis hin zur Ernte jeden Schritt begleiten, schmeckt das Obst und Gemüse gleich doppelt so lecker.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die Ernte.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 3 =